Die Besten Spiele Der Welt De


Reviewed by:
Rating:
5
On 11.05.2020
Last modified:11.05.2020

Summary:

Die Besten Spiele Der Welt De

Borderlands – The Handsome Collection: Plattform: PC, PS4, Xbox One Genre: Actionspiel Koop-Spieleranzahl: 4 Kurzbeschreibung: Die „Handsome. PC-Welt hat zehn Gratis-Spiele für Android-Smartphones getestet: Platz Solitaire Ein Klassiker unter allen Spielen ist definitiv "Solitaire". Jeder wird es schon. Dort übernehmen Sie eine der 53 EM-Nationalmannschaften und spielen da s offizielle Turnier nach. Glückliche Entwicklung: Bei vorherigen Welt- und.

Die Besten Spiele Der Welt De Das sind die besten Spiele-Videos

Platz My Country Für alle Hobby-Konstrukteure und Einsteiger unter den Landschaftsarchitekten - diese App ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene Stadt zu. Speedruns, Bugs, Lacher: Vom eleganten Abschuss im Mehrspieler-Match bis zum aberwitzigen Spielfehler umfasst die Palette einen reichen Fundus an. Borderlands – The Handsome Collection: Plattform: PC, PS4, Xbox One Genre: Actionspiel Koop-Spieleranzahl: 4 Kurzbeschreibung: Die „Handsome. Dort übernehmen Sie eine der 53 EM-Nationalmannschaften und spielen da s offizielle Turnier nach. Glückliche Entwicklung: Bei vorherigen Welt- und. Aktuell gilt es, die Abendplanung spannend zu halten. Brett- und Kartenspiele helfen da sehr. Von Logikherausforderung über Katzenspaß bis. Kostenlose Spiele online spielen, Vorstellung neuer Spiele für PC und Konsolen. „Baldur's Gate 3“ ist endlich da – aber noch nicht ganz fertig. Nach langer Zeit soll mit Das sind die fünf besten Brettspiele für den Tablet-PC. Brettspiele. PC-Welt hat zehn Gratis-Spiele für Android-Smartphones getestet: Platz Solitaire Ein Klassiker unter allen Spielen ist definitiv "Solitaire". Jeder wird es schon.

Die Besten Spiele Der Welt De

Kostenlose Spiele online spielen, Vorstellung neuer Spiele für PC und Konsolen. „Baldur's Gate 3“ ist endlich da – aber noch nicht ganz fertig. Nach langer Zeit soll mit Das sind die fünf besten Brettspiele für den Tablet-PC. Brettspiele. Borderlands – The Handsome Collection: Plattform: PC, PS4, Xbox One Genre: Actionspiel Koop-Spieleranzahl: 4 Kurzbeschreibung: Die „Handsome. PC-Welt hat zehn Gratis-Spiele für Android-Smartphones getestet: Platz Solitaire Ein Klassiker unter allen Spielen ist definitiv "Solitaire". Jeder wird es schon.

Rayman Origins Mark of the Ninja Jazz Jackrabbit 2 Child of Light Discworld Noir Blade Runner Wing Commander 3 Star Wars: X-Wing Alliance Resident Evil 7: Biohazard Outcast Freespace 2 Falcon 4.

Dark Project 2: The Metal Age Guild Wars 2 Theme Park SimCity Die Schlacht um Mittelerde Medieval 2: Total War Homeworld Trackmania United Forever Sid Meier's Civilization 5 Banished Commandos 2 Trackmania Turbo The Need for Speed Kerbal Space Program.

Forza Motorsport 7 Colin McRae Rally Terraria Stardew Valley Fallout 4 Fallout Wolfenstein 2: The New Colossus Dead Space 2 Alien: Isolation.

The Witness Super Meat Boy Braid Valiant Hearts: The Great War Grim Fandango Discworld 2 — Vermutlich vermisst …?! Amnesia: The Dark Descent Street Fighter 4 Hitman 2: Silent Assassin Crimson Skies.

Warcraft 2 This War of Mine Rome: Total War Empire Earth Battle Realms Trials Evolution Pro Evolution Soccer 3. Forza Horizon 3 The Witcher 2: Assassins of Kings System Shock Fallout 2 Serious Sam: First Encounter Medal of Honor: Allied Assault Call of Duty Bioshock 2 Battlefield 3.

World of Goo Cuphead What Remains of Edith Finch The Walking Dead: Staffel 1 Splinter Cell: Pandora Tomorrow Hitman: Codename 47 Guitar Hero 3: Legends of Rock Assassin's Creed: Origins Warhammer Tropico Sim City RollerCoaster Tycoon 2 Hearthstone Dota 2 Die Sims 3 FIFA Burnout Paradise The Witcher Path of Exile Neverwinter Nights 2 Gothic Fallout: New Vegas Deus Ex: Human Revolution Baldur's Gate Ultima Online Eve Online und Addons.

XIII Metro Duke Nukem 3D Counter-Strike: Source Rayman Legends Fez Grand Theft Auto 2. Freelancer World in Conflict League of Legends FTL Company of Heroes Age of Empires The Elder Scrolls 4: Oblivion Grand Theft Auto: San Andreas The Stanley Parable Resident Evil.

Guild Wars GTA 4 Batman: Arkham City Dungeon Keeper Anno Need for Speed: Hot Pursuit 2 Fallout 3 Wolfenstein: The New Order Unreal Fortnite: Battle Royale.

Far Cry 3 Dishonored Call of Duty 2 Ori and the Blind Forest Limbo Lemmings Papers, Please Maniac Mansion Rocket League Dead Space Counter-Strike: Global Offensive Stalker: Shadow of Chernobyl Jagged Alliance 2 Divinity: Original Sin 2 Die Sims Commandos Mirror's Edge.

Curse of Monkey Island Quake 3 Arena Vampire: The Masquerade - Bloodlines Cities: Skylines Team Fortress 2 Star Wars: Jedi Knight Playerunknown's Battlegrounds Prince of Persia Battlefield Rise of the Tomb Raider.

Rainbow Six: Siege Doom Stronghold StarCraft 2 System Shock 2 Die Siedler 2 Darksiders Diablo Life is Strange.

Dark Souls Tomb Raider 2 Unreal Tournament The Elder Scrolls 3: Morrowind Diablo 3 Überraschungs-Clown und Monster. Kann man machen, muss man aber nicht!

DarkSoulsKnight: Kein richtiges Monster Hunter, aber immer noch ein sehr gutes Spiel, das einen dank Generalüberholung der technischen Seite und der typischen Zugkraft, Monster zu jagen, lange unterhalten kann.

Nicht nur die Monster an sich, sondern auch die vielen kleinen Details drum herum faszinieren mich.

Zwar erschlagen mich immer noch viele der spielerischen Details Dung ist also tatsächlich zu etwas nützlich, WTF?

Selbst wenn Grinding an der Tagesordnung ist, man versucht alte Monster mit neuen Methoden, probiert herum. Und hat am geistigen Horizont immer diese eine Kreatur, die man als nächstes bezwingen möchte.

Und wenn die Palicos in der Kantine werkeln, gehen einem Herz und Magen auf DoomEye: Es ist Monster Hunter für jeden!!!

Kaufen, kaufen, kaufen. Insomniac, Sony - Spider-Man - Test. Martin: Das wohl am höchsten gevotete Spiel eines Jahres, das ich zum Countdown-Zeitpunkt nicht länger als eine Stunde insgesamt gespielt habe.

Der Eindruck dessen: Gute Güte, sieht das perfekt aus! Gute Güte, ich will diese Prügeleien nicht länger als ein paar Minuten spielen.

Mal gucken, wie sich das noch entwickelt. Alex: Kocht nur mit Wasser, aber was für ein Wasser es ist!

Spieler ohne Komplettierungszwang sind aber eindeutig besser dran. Benjamin: Machte beim Anspielen auf der gamescom einen guten Eindruck.

Wenn ich nur nicht so viele Open-World-Spiele auf dem Stapel liegen hätte. So muss Spider-Man noch warten.

Und so gut wie jeder scheitert an der Aufgabe, weil es von Mal zu Mal absurder wird. Dementsprechend muss ich mein Vorurteil in diesem Fall revidieren und sagen: ja, es gibt auch eine Ausnahme n.

Mein Game of the Year! S-Markt: Ich wollte was schreiben, aber ich hab den Faden verloren. Versteht Ihr? Spinnenfaden - Faden verloren?

Ach ja, und das Ende, dass sie das echt durchgezogen haben Konnte ihn mir sogar in Unterwäsche reinziehen… super. Schwach allerdings, dass man keine Not hat, von ganz oben auf den Boden zu stürzen.

Ansonsten genau so, wie ich mir Spider-Man wünsche. Gleichauf mit Batman Arkahm, wie ich finde. Asgar: Mein Platz 4.

Spider-Man war schon immer mein Lieblingssuperheld. Und jetzt gibt es dieses Spiel, welches tatsächlich den Kindheitstraum wahr werden lässt, selbst als Spidey durch New York zu schwingen.

Und was das für ein Schwingen ist! Alleine die Fortbewegung durch die Stadt ist ein absolutes Highlight. Die Umsetzung in der Grafikqualiät und mit reichlich Superschurken ist einfach perfekt.

Danke, Sony und Insomniac! Fury Sehr geiler Auftritt der Spinne. Über die Feiertage nehme ich mir die drei DLCs vor und freue mich drauf. Das Schwingen durch New York fühlt sich so organisch an, wie es sich mit einem Controller nun mal organisch anfühlen kann.

Nein, es ist wirklich beeindruckend , wie gut und flüssig das alles von der Hand geht. Grafisch bekommt man dazu noch einen wirklichen Leckerbissen und das Kampfsystem geht ebenso sehr geschmeidig von der Hand.

Die einzigen Kritikpunkte waren für mich hier wirklich, dass der Schwierigkeitsgrad gerade am Anfang recht hoch war und dass man es mit den Gegnermassen etwas übertrieben hat.

Das Gefühl, Spider-Man zu sein, ist perfekt getroffen, aber auch die ganzen Charaktere sind toll ausgearbeitet. Die Welt ist stimmig, die Missionen machen Laune.

Grundsympatischer Held, gepaart mit toller Optik und gut flutschendem Kampfsystem. Das "durch die Gegend Schwingen" ist einfach toll umgesetzt.

Absolutes Gute-Laune-Spiel. Die Spinne braucht sich vor den Arkham-Spielen nicht zu verstecken. Ubisoft - Assassin's Creed Odyssey - Test.

Martin: Der softe Reboot geht weiter erfolgreich seinen Gang. Selbst die Meta-Handlung sah ich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder freundlicher gesinnt.

Der Grund dafür ist natürlich auch die wie immer atemberaubende Technik, die sich dieses Jahr eigentlich nur Red Dead geschlagen geben muss - meine Meinung, andere Spiele sind auch schön -, aber auch die erste echte weibliche Protagonistin der Serie.

Ja, es gibt einen männlichen Helden, aber der entstammt mehr Ubisofts Inkonsequenz bei dem Thema, denn wer hier die besseren Zeilen und das bessere Stimmtalent spendiert bekam, ist schnell klar.

Alexios wirkt wie schnell nachgereicht, Kassandra hätte sich das Rampenlicht wohl eigentlich nicht teilen sollen.

Nächstes Mal bitte dann konsequent, dann bleiben auch mehr Ressourcen für die netten Quests, die noch einen weiten Weg vor sich haben.

Aber es ist ein Anfang und diese Serie wird wohl noch ein Weilchen Zeit haben, an sich zu feilen. Alex: Origins war besser.

Da gefiel mir die Einbindung beider Protagonisten in die Geschichte des Spiels. Finde es daher schade, dass man sich bei Odyssey für einen der beide Charaktere entscheiden muss.

Gespielt wird's trotzdem. Gregor: Wenn ein Spiel die Binsenweisheit "weniger ist mehr" berücksichtigen sollte, dann dieses hier.

Es ist die alte "Lieber Stunden richtig ordentlich oder 50 Stunden fantastisch unterhalten werden? Darüber hinaus ist Odyssey vor allem eine behutsame Weiterentwicklung der mit Origins eingeschlagenen Neuausrichtung - weg vom Assassinen-Schleichspiel, hin zu einem Action-Rollenspiel-Epos, wie er eben en vogue ist.

Das gefällt nicht allen TagFans, aber offenbar doch genug, damit Ubisoft diese Marschrichtung auch mit künftigen Teilen beibehalten wird.

Dann bitte mit halb so viel Spielzeit und dem feudalen Japan als Szenario, Deal? Bislang bin ich aber noch nicht dazu gekommen, es mir genauer anzusehen.

Da ich Spiele in der Regel aber bis in die kleinste Ecke erkunde und AC Odyssey wohl auch kein Leichtgewicht ist, muss ich sehen, ob ich die Zeit dafür noch auftreiben kann.

Ich wollte es seit Jahren, ich hab es bekommen, ich wurde nicht enttäuscht! Kassandra ftw! Es gibt einfach so viel zu entdecken in dieser tollen Kulisse.

Story und Charaktere sind ebenfalls super. Für mich das Highlight des Jahres. RoninXM: Führt fort, was Origins begann. Und dies tut ihr sichtlich gut.

Riesige Spielwelt, tolle Atmosphäre, gute Spielbarkeit. Fury Hat zwar nur noch wenig mit Assassinen und so weiter zu tun, aber dafür funktioniert es als Rollenspiel hervorragend.

Mein dritter Platz dieses Jahr. Und was für ein Umfang für ein Singleplayer-Spiel. Riesig ist da schon kein Ausdruck für. Alles in allem tolles Gesamtpaket, das Ubisoft da geschnürt hat.

Klasse Landschaft! Tolle Charakterdarstellung! Sehr gute Weiterentwicklung von Origins! In meinen Augen gibt es wenig bis gar nix zu meckern.

Zwei Charaktere, die auch mal über ihr Handeln nachdenken kurz, aber immerhin. Kurzum: meine Nr. Die Welt, die Aufgaben, die Story, das Tempo wie ich vorgehen kann.

Ja, vielleicht nicht alles ganz hochkarätig, aber auch ohne Schwächen. Die Liebe zum Detail in der Darstellung des antiken Griechenlands zu einer für die Entwicklung des Okzidents wichtigsten Phase in der Menschheitsgeschichte.

Auch der Support mit Updates und Patches, bei denen wirklich die Wünsche der Community erkannt werden und tatsächliche Verbesserungen eingeführt werden.

Mich erfreute es bis jetzt Stunden. Ein tolles Abenteuer, eine schöne Odyssee. Und nicht nur das. Man sollte im Detail kein The Witcher 3 erwarten, aber trotzdem schimmert in manchen Haupt- und Nebenquests eine wirklich tolle Idee durch, wie gutes Questdesign auszusehen hat.

Der Soundtrack stimmt, die Welt ist wunderschön und hier kann man mal ungelogen von riesig sprechen. Und das Beste, die Steuerung ist wunderbar direkt und logisch.

Catgirt Atmosphäre einfach genial. Capitano Ich gebe ja zu, Origins gefiel mir eine ganze Ecke besser. Vielleicht weil es endlich mal ein bisschen was Neues bot?

Aber auch Odyssey ist super, fast zu umfangreich für meinen Geschmack, zum Glück kann man die meisten Nebenmissionen auch einfach ignorieren.

Mit Odyssey ist es bisschen wie bei einem Steak aus dem Supermarkt: sieht toll aus, aber man merkt spätestens beim Braten, dass es aufgepumpt ist.

Das Setting mit griechischer Mythologie und Spartanern ist mein Ding! Ich fand das Teil sogar noch eine Ecke runder und besser als das sehr gelungene Origins, eigentlich genau wie in eurem Test beschrieben.

DamianBlake: Kein reines Assassin's Creed, dafür aber so viel mehr! Und zum ersten Mal seit langer Zeit fesselt mich auch die Geschichte wieder stundenlang vor den Bildschirm.

Und mit Kassandra ist auch wieder ein Charakter dabei, der mir nicht ziemlich egal ist. Absolut empfehlenswert, Assassin's Creed kann von mir aus gern so weitergehen!

There's another goat? Auch wenn die Serie seit Origins nicht mehr wirklich was mit Assassinen zu tun hat, ist es umso besser als Spiel.

Immerhin ist The Witcher 3 die Vorlage, da kann nix schiefgehen, oder? AC:Odyssey legt aber noch mal ne ordentliche Schippe drauf. Fantastische Open-World, interessante Story und eine lebhafte Story.

Und das alles mit einer guten Steuerung! Meine Nr. Martin: Rockstar mal nicht auf der 1, das ist sicher ein ungewohntes Gefühl.

Aber so gut und wegweisend es in Sachen Worldbuilding auch sein mag, es ist immer noch ein Western-Spiel. Jetzt nicht das überpopulärste Genre von allen, nicht direkt der Super-Mainstream.

Da haben es immergrüne nordische Sagenwelten mit bekannten Popularitätskönigen einfacher. Diese geht oft - wenn auch nicht oft genug - über den Revolver hinaus und lässt einen ganz in eine andere Ära abtauchen.

Wenn das eines Tages auf VR kommt, spätestens dann bin ich auch dabei. Aber erst einmal haben wir ja Red Dead Online und das ist eine ganz andere Baustelle.

Wortwörtlich eine Baustelle, deshalb ja auch noch Beta. Alex: Selten so oft von einem Spiel beeindruckt gewesen. Die Welt ist bis in die kleinsten Details hinunter die wohl beste aller Zeiten, die Figuren interagieren wunderbar natürlich in und mit ihr.

Aber es ist mir einfach zu träge, die Aufgaben zu banal und respektiert am Ende meine Zeit nicht genug, als dass ich mich hierin wirklich verlieren könnte.

Benjamin: Eigentlich wollte ich es schon längst gespielt oder zumindest angefangen haben. Aber manchmal kommen eben Dinge dazwischen.

Bin sehr neugierig, ob es den vielen lobenden Worten gerecht wird. Gregor: Vieles wurde über Red Dead 2 gesagt, und doch dürfte es noch ein paar Jahre dauern, bis wir das vielleicht polarisierendste aller modernen Rockstar-Spiele wirklich zu fassen bekommen.

Es ist medienübergreifend eine der ambitioniertesten Produktionen überhaupt, ein in vielerlei Hinsicht visionärer Grenzgang auf dem schmalen "Spiel vs.

Film"-Grat, auf dem Rockstar vielleicht bisweilen eine Winzigkeit zu sehr hin zum Letzteren schwankt. Aus jedem Pixel triefen turmhohe Ambitionen sowie die handwerklichen Fähigkeiten, diese wie kein anderer Entwickler umzusetzen.

In der Konsequenz ist Red Dead Redemption 2 nicht nur sichtlich stolz auf seine Qualitäten, sondern geradezu derart narzisstisch auf diese versessen, dass es den Spieler selbst darüber hinaus zu vergessen droht.

Ihr spielt nicht Red Dead, nein, Red Dead lässt euch es spielen. Das ist zweifelsohne eine Wahnsinnserfahrung, wie es sie nur alle paar Jubeljahre mal gibt, aber auch eine, die man durchaus hinterfragen kann.

Markus Hensel: RDR2 gehört definitiv zu den Höhepunkten in diesem sonst eher durchschnittlichen Jahr oder waren wir einfach nur zu sehr verwöhnt?

Das Western-Epos glänzt nicht nur mit einer riesigen und beeindruckenden Spielwelt, sondern auch mit einer gut erzählten Rahmenhandlung. Einem Teil 3 dürfte nach dem Erfolg wohl auch nichts im Wege stehen.

Bleibt nur zu hoffen, dass nicht wieder erst ein Jahrzehnt ins Land ziehen muss. Ja, das Spiel ist riesig, aber gleichzeitig gemächlich, kein Grund zur Eile.

Ich fühle mich trotz des Umfangs und meiner begrenzten zeitlichen Möglichkeiten nicht gestresst von dem Spiel.

Das gibt es ganz ganz selten. Jimpanse: Leider bin ich noch nicht durch mit der Story, da ich Angst habe etwas zu verpassen. Deshalb grase ich so gut wie jede Ecke ab.

Sehr gelungenes Spiel, das auf der Xbox One X so richtig glänzt. Dim Noch nie dagewesenes Worldbuilding und Detailreichtum. An der Behäbigkeit scheiden sich wohl die Geister, ich fand es wunderbar entschleunigend und immersiv.

Da verzeiht man auch gerne leichte Gameplay-Schwächen wie die Shootouts. Das haben nicht viele Spiele davor geschafft. Muss man selbst gespielt haben!

Die Story fand ich im Mittelteil sehr zäh. Ich wurde nicht enttäuscht. Das letzte Kapitel und der Epilog waren so was von genial. Sherlock Holmes und konzentriere dich auf die Details.

BrotPunkt: Rockstar eben. Eine lebendige Welt, die das Wort lebendig auch verdient hat. Überall passiert etwas, immer gibt es neue Details zu entdecken.

Für mich die beste Open World. Kaufhauszombie: Mir gefällt die langsame Gangart des Spiels, auch wenn das wohl vielen nicht so zusagt.

Klar hätte man das Gameplay verbessern können, aber das war noch nie so richtig Rockstars Stärke und alles andere macht das wieder mehr als gut.

Arthur ist einer der besten Charaktere in einem Spiel überhaupt und selbst die ganzen Nebendarsteller sind bis in jede kleinste Rolle absolut herausragend.

Es wird lange dauern, bis da ein anderes Spiel herankommen wird. Aber ich habe Hoffnung, dass der ein oder andere Entwickler sich da was abgucken wird.

Ja, ich schiele in deine Richtung, Cyberpunk CoreCelesti: Dieses Spiel ist in fast allen Belangen perfekt.

Warum es bei mir nicht auf Platz 1 landet? Bei aller Liebe, aber in einem Videospiel geht es mir am Allerwertesten vorbei, wenn die Steuerung die Trägheit des menschlichen Körpers simulieren will.

Da will ich eine Steuerung, die flutscht. Und wer bitte legt "Bremsen" auf R1? Jetzt schalten wir unsere Konsole an und haben sogar Trefferfeedback.

Kazanjin: Unglaublich gut geschriebene Charaktere. Rockstar hat es einfach perfekt geschafft, dass man die Figuren lieben und hassen lernt.

Und einen Protagonisten im Spiel, den man nach seinem Finale tatsächlich vermisst und wehmütig an "gute Zeiten" zurückdenkt.

InFlames Geniale, lebendige Welt, extrem ausufernde Nebenaufgaben, die dieses Wort eigentlich nicht verdient haben, auch wenn ich noch nicht durch bin fesselnde Story mit einigen Wendungen und super Darstellung.

Zwei Tote später dachte ich dann, die Situation ist gelöst, aber Gott hat mich danach wohl gerichtet, da er mir die Gesetzeshüter auf die Fersen geschickt hatte.

Natürlich gab es keine Zeugen, aber who cares? Somit neu laden, letzter Spielstand dann vor der Jagd und vier perfekte Felle futsch.

Ganz ehrlich, selbst Plötze ist ein Motorrad gegen die trägen Backsteine namens Pferde hier. Die Erfahrung damit möchte ich dennoch nicht missen.

Tolles Game! Asgar: Mein Platz 3. Den ersten Teil habe ich dreimal durchgespielt und werde ihn nach Teil 2 als Prequel sicher nochmal angehen.

Mit Teil 2 bin ich noch gar nicht durch, weil ich so viel Zeit damit verschwende, einfach in der Welt herumzustreunen und zu jagen, zu angeln und in die Welt abzutauchen.

Eine absolut fantastisch simulierte, glaubwürdige Open World in traumhafter Grafik. Die Missionen sind dann natürlich die Highlights und man fühlt sich wirklich wie in einem Spätwestern.

Chiyonosake: Muss sein. Grafisch wunderschön, Story auch wie immer gut, typischer Rockstar-Humor. WhynotPanda: Ich kann mir nicht helfen, aber es landet auf Platz drei bei mir.

Und ich mag auch das Striegeln meines Pferdes oder das Polieren meiner Waffen. Ich gehe auf den Festen meiner Gangmitglieder zehn Minuten durch das Lager und trinke Bier, nur um ihnen zuzuhören.

Ich erlebe die Geschichte mit Dutch gern mit. Und dann sind da noch die Schusswechsel. Ganz nett, aber… naja. Ich meine, sie waren wirklich um Abwechslung bemüht, hat mich aber nicht ganz gepackt.

Und ich bin noch nicht einmal ansatzweise durch. Das ist ein Wow-Effekt nach dem anderen, immer wieder… Gehört für mich einfach auf die 1!

Capitano Es war nicht ganz so eindeutig wie ich dachte, meine Nummer 1 zu wählen. Aber am Ende ist es doch RDR2 geworden. Tolle Story, sehr schön inszeniert, geniale Atmosphäre und eine Grafik, die mich immer wieder staunen lässt, wozu die aktuelle Konsolengeneration fähig ist.

Es schadet dem Gesamtbild allerdings nicht, das hier ist ein Meisterwerk der Sonderklasse! Lorrn: Atmosphärisch einfach nur top, der Multiplayer stinkt aber leider stark nach Pay2Win.

Tugtendo: Der Einstieg war eine Qual, doch so langsam nimmt es an Fahrt auf. Besonders toll sind die Technik und Engine dahinter, das ist für mich das Highlight des Spiels.

Und auch hier: Riesenumfang! Und schon gar nicht wegen einem Spiel. Die Atmosphäre, die Beschäftigungsmöglichkeiten und die verqueren Charaktere und ihre Geschichten - diese Welt lebt.

Und lässt nicht mehr los. Das liegt daran, dass es bei mir drei Schwächen hat, die gravierend sind. Zum Beispiel ist die Steuerung einfach nur Murks.

Und die Story ist gut erzählt, aber die Geschichte selbst ist nur Durchschnitt. Dennoch hat man auch hier eine optisch sehr schöne Welt mit enormen Details und kann wieder Unmengen an Aktivitäten bestreiten.

Ist aber trotzdem nicht mein GOTY. Zum einen, um fair zu bleiben, hab ich's noch nicht durch. Und zum anderen geht mir die Steuerung ganz schön auf die Nerven.

Hueni: Wahnsinn Die Steuerung mit dem Pferd bringt mich manchmal auf die Palme, aber der Detailgrad der Grafik und die vielen Details bei Natur und Leuten lassen mich hier kein Spiel spielen, sondern eine Welt besuchen.

Nur bei wenigen Titeln bleibt man so gerne mal stehen, nur um zu schauen, was um einen herum so alles passiert. Mit diesem Game bin ich sicher noch bis in die nächste Hardware-Generation beschäftigt.

Ein Clint-Eastwood-Western zum selber spielen. Es hat seine Macken, aber das alles verblasst gegen die wunderschöne Grafik, das langsame, entschleunigte Gameplay und die wunderbare lebende, atmende Welt.

Nicht mehr und nicht weniger als die neue Open-World-Referenz und zurecht meine Nummer 1 dieses Jahr. Fuck, warum muss ich so lange reiten zur nächsten Mission?

Fuck, warum ist das so träge? Fuck, warum ist die Story so lame? Zwischen Kapitel 6 und Epilog lief mir ein kleine Träne die Wange runter.

Etwas Ähnliches erreichte bei mir nur ein Spiel: Bloodborne. Damals spielte ich Demon's Souls, legt es nach zwei Stunden beiseite, Dark Souls kam später, lag ich nach zehn Stunden beiseite.

Bloodborne haute mich aber dann so um, dass ich danach Demon's Souls spielte. Und Dark Souls. Und Dark Souls 2. Und Dark Souls 3.

Demnach ist es nur konsequent und absolut verdient, dass nun Red Dead Dead Redemption 2 bei mir den ersten Platz in diesem Jahr belegt.

Thanks for the ride, Arthur and John. Story, Grafik und Atmosphäre Daher für mich nur im unteren Bereich der Top Hoschi Was für Superlativen soll man für dieses Spiel verwenden, wenn man es beschreiben soll?!

Wahrscheinlich muss man erst mal welche dafür erfinden und dann könnte man ganze Bücher damit füllen.

Ganz klar mein Spiel des Jahres!! Fy: Wow, sieht das umwerfend aus! Die Welt, samt der Dialekte und weiterer Details, ist wahrlich beeindruckend. Leider reicht es trotzdem nur für Platz 6.

Allerdings will ich es auch schnell wieder beenden, weshalb es irgendwas falsch macht. Ich verstehe, wieso andere es lieben - ich mag es "nur".

Es ist eine absolute Wucht. Dieses Weltendesign. Diese Liebe zum Detail. Aber Gott. Also nehmt euch am besten Urlaub, wenn nicht eh schon geschehen, und versinkt in dieser Welt.

Sie ist es wert. Agent-Kiwi: State of the Art Ein audio-visueller Da Vinci des Wilden Westens. Als simulierte Welt die Messlatte der kommenden Jahre, als Spiel völlig überbewertet.

Die Gameplay-Elemente sind so belanglos wie langweilig. Man zeichnet in Rockstar'scher Sicherheit skurille Szenen und Charaktere und verbringt die meiste Zeit mit Gesprächen oder auf dem Sattel.

Spielerisch fällt es seinem eigenen Anspruch zum Opfer, so realistisch wie möglich zu sein. Wer sich generell über Pacing Gedanken macht, dem dürfte das spielerische Tempo etwas zäh erscheinen.

Rockstar entwickelt sich in den für mich entscheidenden Punkten leider nicht weiter, sondern vertraut auf alte Stärken, ich möchte sie inzwischen fast alte Kamellen nennen.

Dennoch gebührt Rockstar Respekt für die Erschaffung einer solchen Welt. Ronin-X: Es gibt nichts, was nicht schon über dieses Spiel gesagt beziehungsweise geschrieben wurde.

In der Regel war dies dann auch immer überwiegend positiv und es regnete quasi die besten Bewertungen, die ein Spiel nur bekommen kann.

Es ist ohne Frage ein seltenes Highlight und jede Lobpreisung ist hier gerechtfertigt. Das beste Spiel des Jahres Irgendwas ist mit mir also nicht in Ordnung.

Martin: Dass ich mal ein God of War für seine Handlung, seine Charaktere und deren emotionale… nun, vielleicht nicht wirklich Tiefe, aber da ist schon genug Komplexität, lieben würde, wer hätte es gedacht.

Es war eine der Reisen dieses Jahres, bei der ich wirklich gespannt war, wie es endet, in die ich selbst emotional investiert war. Und wir reden hier immer noch von Kratos… Noch gute, moderne Spielmechaniken dazu, die trotzdem zu den Wurzeln der Serie passen, eine atemberaubende Spielwelt voller visueller Magie, ein Traum von einem Soundtrack… Ich hatte fast schon wieder vergessen, WIE gut dieses Spiel ist, danke für die Erinnerung.

Alex: Schon imponierend, wie sich der Spartaner selbst neu erfand. Hatte ich nicht für möglich gehalten, war die Figur für mich spätestens nach Ascension doch auserzählt und die Flucht in skandinavische Göttergefilde ergab für mich im Vorfeld erzählerisch nie wirklich Sinn.

Aber es ist ein spielerisch und erzählerisch wahnsinnig belohnendes Spiel dabei herausgekommen, das - natürlich - auch eine spektakuläre Augenweide ist.

Benjamin: Bin überrascht, dass God of War auf Platz 1 steht. Hätte fest mit Red Dead 2 gerechnet.

Ich muss dann wohl auch mal einen Ausflug in die nordische Mythologie wagen. Gregor: Boy, damit war nun wirklich nicht zu rechnen. Nicht, weil Santa Monica Studio oder Cory Barlog eine derartige Wandlungsfähigkeit nicht zuzutrauen wäre, sondern weil Kratos sie als Charakter nicht herzugeben schien.

Es dürfte eine Mischung aus dieser Erwartungshaltung und dem Umstand sein, dass God of War den Reifungsprozess seines Helden spielerisch zu spiegeln versteht, die uns hier ein mehr als würdiges Spiel des Jahres beschert.

Markus Hensel: Oha, das ist eine Überraschung. Das sich God of War dann doch noch so weit nach vorne kämpfem konnte, verblüfft mich dann doch etwas, stellt mich aber auch zufrieden, denn ich kann mich einfach nicht zwischen den beiden Titeln entscheiden.

Hier kann man nur den Entwicklern und den Spielern zu einem sehr guten Spiel gratulieren. Dim Bis eine Woche vor Release war ich komplett desinteressiert.

Dann doch von der Hypewelle erfassen lassen und bin sehr froh drüber! Was für ein Comeback von Kratos! Wenn jetzt noch die Copy-Paste-Trollkämpfe und das unnötige Crafting verschwinden würden, wäre es das perfekte Spiel.

Dieser nahtlose Übergang zwischen Gameplay und Erzählung ist erfrischend neu. Und auch Mimir ist ein netter Sidekick. Und jetzt so was!

Die Überraschung des Jahres für mich. Sei es die hervorragende Grafik, das super Kampfsystem und die Handlung mit ihren gut geschriebenen Dialogen. Das aber vielleicht Genialste des Spiels ist die Kameraführung.

Diese kommt fast gänzlich ohne Schnitte aus und verstärkt das Mittendrin-Gefühl ungemein. Ein absoluter Ausnahmetitel.

Vom wütenden Allesschlächter zum besorgten Vater, der Besseres für seinen Sohn will. Das ganze mit einer meiner Meinung nach echten Weiterentwicklung des Gameplays.

Dichte Atmosphäre und so weiter. Grafik, Regie, Story, Spielfluss, Und der Mut der Entwickler, nicht weiter am alten Konzept festzuhalten, ist auch erwähnenswert.

Ein Vater und sein Sohn wollen die Asche der toten Mutter verstreuen und so ihrer gedenken. Simpel, herausragend umgesetzt und somit für mich viel greifbarer und effektiver als jede Superhelden-Story, die es schon tausendfach gibt.

Zweiter Platz auf meiner Liste. Oh ja! Das erste God of War, das mir gefallen hat. In Sachen Gameplay meine Nummer 1 dieses Jahr.

Super inszeniert, tolle Grafik und Musik, die Kämpfe haben eine ungeheure Wucht, es macht einfach Bock! Asgar: Mein Platz 2.

Ich hätte echt nicht gedacht, dass eine so dramatische Neuausrichtung der Serie so gut tun würde, aber God of War hat mich eines Besseren belehrt.

Die Optik ist phänomenal, mittlerweile hat die Spielgrafik die Qualität der Rendersequenzen aus Teil 2 erreicht beziehungsweise sogar übertroffen, das hätte ich der PS4 kaum zugetraut.

Auch der "Junge" nervt nicht als Anhängsel, sondern bereichert die Spielerfahrung. Das Setting in der nordischen Mythologie ist auch so interessant und super umgesetzt, dass ich mich jetzt schon wie ein Schnitzel auf einen Nachfolger freue.

So muss ein Spiel heute sein! Chiyonosake: Das wohl stimmigste Spiel Hinzu kommt mit der nordischen Mythologie frischer Wind und einer meiner persönlichen Lieblinge zum Zug, Baldur.

Ehrfurcht, Action, Gefühle. Ganz knapp auf bei mir auf Platz 2. Enttäuscht war ich von den angedeuteten DLC-Welten, die aber nie den Weg ins Spiel fanden und auch nie finden sollten.

Das macht aber definitiv Lust auf mehr. Tschüss Griechenland, willkommen Skandinavien. Deusfantasy: Ich gebe zu, ich war bei der Ankündigung ziemlich skeptisch.

Dies änderte sich auch nach den ersten Trailern nicht. Ja, ich hatte kein wirkliches Interesse an God of War, obwohl ich zuvor alle Teile gespielt habe.

Doch der Hype nach der Veröffentlichung weckte meine Neugier und ich kam nicht umher, es mir dann doch zu holen.

Ausnahmsweise ist der Hype dann doch gerechtfertigt gewesen und God of War hielt, was es versprach. Eine bombastisch inszenierte Geschichte, eine unheimlich gute Grafik und zahlreiche Kämpfe.

Fifa 13”, „Bad Piggies” oder „Die Simpsons: Springfield”: Was sind die beliebtesten Games für iPhone, iPad & Co.? „Computer Bild” stellt interessante. Natürlich steckt da eine Menge Geld im Spiel. Denn obwohl Browser-Games gemeinhin kostenlos sind, kassieren die Hersteller ordentlich. Call Of Duty: Bei dem Ego-Shooter treten zwei Teams in virtuellen Schießereien gegeneinander an. Counterstrike: Die Mutter aller. Spiele Kostenlose Online-Spiele in deinem Browser auf deinem PC, Handy / Tablet. Kostenlos Mehr Als Online Spiele Spielen. Die Beliebtesten Spiele für Jung und Alt! Franzosen, Portugiesen und Brasilianer teilen sich Gratis Slot Spiele Download Nordamerika. Quelle: Valve. Klassiker unter den Brettspielen. Erwischen Sie einen Power-up, friert dieser beispielsweise die Zeit ein oder verdoppelt Ihre Punktezahl. Download: Yetisports Part 1 — Pingu Throw kostenlos herunterladen. Diese müssen Sie ebenfalls geschickt umgehen, um keinen Punktabzug zu erhalten. Wenn Sie richtig liegen, Mein Gametwist Sie Punkte, tippen Sie falsch, ent Quelle: Activision. Spider-Man war schon immer mein Lieblingssuperheld. Wenn ich mich recht erinnere, geht es um den kleinen Timmy, der in der Schule laufend von seinen Homies verkloppt wurde. Dishonored Rechnen Lernen Kostenlos Warum es bei mir nicht auf Platz 1 landet? SimCity Wer einmal Wreckfests Karambolagen miterlebt hat, für Romee Spielen fühlt sich jeder konventionelle Racer zahm und langweilig an.

Die Besten Spiele Der Welt De Das sind die besten Rennspiele aller Zeiten für den PC! Video

Top 25: Die besten Spiele der letzten zehn Jahre - Game Two #145

Die Besten Spiele Der Welt De Das sind die 30 besten Browser-Games

Download: Yetisports Part 3 — Seal Bounce kostenlos herunterladen. Quelle: Sony. Die Regeln sind einfach, daher ist es auch schon für jüngere Mitspieler geeignet. Doch das Indie-Abenteuer ist viel mehr als nur eine müde Kopie. Und Bayer Leverkusen Vs Hamburger Sie einmal mit der Lös Edgar Simon, ein wahnsinniges Genie mit eigener Mutanten-Armee. Klicken Sie gleichfarbige Blöcke an, um Www.Casino Graz zum V Die Besten Spiele Der Welt De

Die Besten Spiele Der Welt De 250. Heroes of Might & Magic 3 Video

Top 25: Die erfolgreichsten Spiele-Franchises aller Zeiten - Special Viel besser wird Open-World-Arcade-Racing nicht mehr. Und es fühlt sich so gut an. Stellaris Und das sind immerhin Fuck, warum muss ich so lange reiten zur nächsten Mission? Klar ist es manchmal plakativ und packt moralisch den Holzhammer aus, dennoch schön, dass William Vi solch Spiele gibt. Und ich war nicht die einzige, die in der Redaktionskonferenz darüber schmunzeln musste.

Die Besten Spiele Der Welt De 9. Battlefield 5 Video

Die besten Spiele aus Deutschland - Top 10 Quelle: EA Swiss Sarl. Preise: 0,99 Casino Slot Machine Programming derzeit 0,74 Euro. Zum Filmc Teamplayer, denn jede Entscheidung, die man trifft, fühlt sich wie eine Teamleistung an. Download: Mahjong In Poculis kostenlos herunterladen. Erinnerung bleiben: tolle HD-Grafik bei eingängiger Musik, The Blues Chelsea gelungenes Leveldesign mit kreativen Abschnitten und herzerwärmende 888 Casino Win Win, mit denen jeder Spieler einfach mitfiebern muss. Klicken Sie gleichfarbige Blöcke an, um sie zum V Ein Strategiespiel, das man auch allein spielen kann. Und: Alle Level lassen sich zu zweit spielen. Die Besten Spiele Der Welt De Quelle: Valve. Valve und Gearbox veröffentlichten das Add-on bereits Quelle: Koch Media. Yakari Download Kostenlos The Moron Test. Quelle: Chris Hilgert.

Übrigens nicht nur hier in den Kommentaren, sondern auch auf unserem Discord Server , wo ihr euch auch über die Top Strategiespiele mit uns austauschen dürft und sollt.

Heute podcasten sie bei Stay Forever über Retro-Games. Wie schon bei den Rollenspielen haben wir die beiden vor die Kamera geschubst um mit uns auf die besten Strategiespiele zurückzublicken.

Wie läuft dieses Ranking ab? August fällt der Startschuss: Wir präsentieren dann die Plätze bis Am Donnerstag also Platz 90 bis 81, am Freitag dann 80 bis 71 und so weiter.

Bei den Top 10 machen wir's besonders spannend und küren jeden Tag zwei Finalisten, morgens und abends. Am August fällt dann der letzte Vorhang - Platz 1 wird gekürt.

In den zwei Wochen bis dahin findet ihr auf der GameStar. November Und ich war nicht die einzige, die in der Redaktionskonferenz darüber schmunzeln musste.

Ich glaube, Mad TV ist eines dieser Spiele, an die man nur fiebertraumartige Erinnerungen hat und bezweifelt, ob das alles wirklich so passiert ist.

Lasst mich euch sagen: Die Legenden sind wahr. Aber was haben wir auch vom ganz normalen Alltag eines Programmdirektors erwartet?

Ein Fernsehprogramm zusammenstellen, Werbung schalten, Filme produzieren? Hauptsächlich aber den anderen Firmen im Haus lustige Streiche spielen, wie die Klingelschilder vertauschen, damit ihr Büro in die Luft gejagt wird Und natürlich die hübsche Kollegin belästigen - Verzeihung - verführen.

Wenn wir nicht gerade von unserem Chef angebrüllt werden, dann schmeicheln wir uns nämlich im obersten Büro bei unserem Schwarm Betty ein, indem wir ihr auf Kosten des Senders subtile Geschenke machen.

Frauen, hm? Das Kuriose: Hinter all dem Wahnsinn steckt tatsächlich auch heute noch eine ausgefuchste und schwere Wirtschaftssimulation, weshalb ich als Kind selten mehr Publikum erreicht habe als ein paar strickende Omis, die ihre Fernbedienung nicht finden konnten, um wegzuschalten.

Trivia : Ziel des Spiels ist tatsächlich nicht, den Sender zum Erfolg zu führen, sondern Betty zu heiraten. Ein gut geführter Sender ist dabei nur Mittel zum Zweck.

Die Zahl der gleichzeitig eingeloggten Spieler liegt dabei in der Regel zwischen 3 bis 6. TV einen offiziellen und einen inoffiziellen Nachfolger.

Aber das Original bleibt nun mal ungeschlagen. Entwickler: Team17 Publisher: Microprose Release: Januar Und auch erst oder mit einem dieser wundervoll klobigen Röhrenfernseher, die immer so ein bisschen geknackt haben beim Ausschalten.

Ich glaube, ich habe hauptsächlich die Bazooka eingesetzt, weil ich die am besten steuern konnte, obwohl die Schafbombe ja nun bei Weitem die coolste war.

Fun fact: Im frisch vergangenen Juli ist noch ein Patch für Armageddon erschienen - mit der Versionsnummer 3.

Das schlägt sich auch in den Spielerrezensionen nieder. Und das sind immerhin Kein Wunder also, dass das nun gefühlt uralte Spiel noch immer knapp 15 Euro kostet.

Glaube ich, ich habe es seit oder so nicht mehr angefasst. Weh mir! Trivia: Team17 hat bisher sage und schreibe 24 Worms-Titel veröffentlicht.

Da brat mir doch einer einen Wurm! Juni Natalie Schermann: Wenn mich They are Billions eins gelehrt hat, dann ist es das: Es dauert wirklich lange, sich etwas aufzubauen.

Es braucht aber nur einen winzigen Moment der Unachtsamkeit, um alles zu verlieren. Schafft es ein Zombie, sich seinen Weg in die Siedlung zu bahnen, ist die Partie eigentlich schon verloren.

Und es gibt kein Zurück: Eine Quicksave-Funktion existiert nämlich nicht. Mal muss meine Siedlung eine bestimmte Anzahl von Tagen durchhalten, ohne von Zombies überrannt zu werden; mal erkunde ich mit einem Helden dunkle Burgen auf der Suche nach alten Technologien.

Kennt man alles schon von anderen Spielen. Mein Favorit ist übrigens die dreifache Stadtmauer - so gewinne ich immer etwas Zeit und kann auf die Problemzonen reagieren.

Und zum Glück gibt es ja auch noch die Pausenfunktion! Für Gelegenheitsspieler is They are Billions wohl eher nichts, dafür ist das Frustpotential zu hoch, wenn man nach harter Arbeit an Tag 30 hilflos dabei zusehen muss, wie ein Gebäude nach dem nächsten von Zombie-Wellen verseucht wird, aus denen dann neue Horden der grünen Hirnfresser stürmen.

Obwohl ich ein eher ungeduldiger Spieler bin, freue ich mich immer wieder, die Herausforderungen in They are Billions anzugehen. Zudem hat das Spiel einen sehr schönen Grafikstil, der das Steampunk-Setting wunderbar ergänzt.

Trotz kleinerer Schwächen ist They are Billions ein solides Echtzeit-Strategiespiel und hat sich damit einen Platz in dieser Liste verdient. Trivia: Eine Kampagne war für They are Billions ursprünglich gar nicht geplant.

Die Story kam erst später in Form eines Updates hinzu. April Einfache Entscheidung, zumindest für mich im Frühjahr Natürlich das Büro! Die Chance wollte ich mir nicht entgehen lassen, soll doch Kollege Schwerdtel die Tour nach Paris übernehmen!

Und es hätte mich wahrlich schlimmer treffen können, denn Tropico war einer der Überraschungshits von , sowohl qualitativ als auch kommerziell.

Die ebenso simple wie geniale Idee: ein klassisches Aufbauspiel in eine Bananenrepublik zu verpflanzen. Statt moderne Metropolen wie in Sim City oder historische Städte wie in Die Siedler oder Anno hochzuziehen, bekamen wir unsere eigene Karibikinsel spendiert, mit allem was dazugehört: Plantagen, Wellblechhütten, Hotels, Rum-Destillerien, Zigarrenfabriken und - nicht zu vergessen - feinster Calypso-Musik.

Tropico setzte neue atmosphärische Standards fürs Genre. Die zweite besondere Leistung von Tropico war, wie harmonisch es klassisches Aufbauspiel mit Wirtschaftselementen und einer erstaunlich anspruchsvollen Politiksimulation verknüpfte.

Ich musste eben nicht nur Zigarren verkaufen, sondern auch Mieten und Löhne festlegen, diplomatische Beziehungen zu Russland und den USA unterhalten und mich alle paar Jahre zur Wahl stellen.

Tropico simulierte dabei jeden einzelnen Bewohner der Insel samt 50 individueller Eigenschaften, wie Fähigkeiten, Ansprüche und politischer Meinung. Das machte die Verwaltung meiner eigene Bananenrepublik zwar sehr komplex, aber auch sehr glaubwürdig und nachvollziehbar.

Ich persönlich hätte Tropico also durchaus noch ein paar Plätze weiter vorn eingeordnet. Ich durfte damals Age of Empires 3 testen, und die Wertungsfindung zählt sicherlich zu den schwersten meiner GameStar-Geschichte.

Ja, man kann - und selbst diese Wertung war im Nachhinein vielleicht noch Punkte zu hoch gegriffen. Warum ist Teil 3 bis heute das ungeliebte Kind der Reihe?

Zum einen wäre da das Szenario. Auch in Sachen Umfang mussten viele Abstriche gemacht werden, so gab es lediglich zwei Multiplayer-Modi und keine wählbaren Formationen mehr.

Mit Sicherheit nicht, ich persönlich habe es sogar lieber gespielt als die Vorgänger. Ich fand die Story-Kampagne deutlich besser inszeniert und kurzweiliger als im diesbezüglich arg spröden zweiten Teil.

Die grandiose Optik hat mich seinerzeit schlicht weggeblasen. Und mir mit der Heimatstadt eine Art Avatar zu geben, den ich in Kampagne und Multiplayer hochlevele und mir so neue strategische Optionen freischalte, halte ich bis heute für eine grandiose Idee, die gern wieder aufgegriffen werden darf.

Und so ist Age of Empires 3 vielleicht kein Genre-Meilenstein wie die Vorgänger, aber dennoch ein hervorragendes und für seine Zeit sehr innovatives Echtzeit-Strategiespiel, das völlig zu Recht in dieser Liste steht.

Entwickler: Phenomic Publisher: Jowood Release: Aber nicht so, wie ihr jetzt denkt. Als Heiko das Ding damals vor 14 Jahren testete, war ich nämlich noch in der Schule.

Das erste Spellforce hatte ich sehr ausgiebig gespielt, der Mix aus Aufbau- und Echtzeit-Strategie mit einer gehörigen Portion Rollenspiel war für mich etwas ganz Neues.

Mein persönlicher Hype ging so weit, dass ich mir zur SpellforceAnkündigung sogar das Fansite-Kit der Entwickler herunterlud: Screenshots, Logos, Grafiken, alles was man für das Design einer Hobby-Webseite brauchte.

Ausgestattet mit grenzenlosem Eifer und grundlegenden HTML-Kenntnissen machte ich mich frisch ans Werk - und stellte recht bald fest, dass meine berufliche Zukunft nicht im Webdesign liegen sollte.

Aber da war ja noch dieser Wettbewerb auf der offiziellen Seite: Fans konnten eine Kurzgeschichte über Spellforce 2 schreiben, die beste wurde mit einer Vollversion des Spiels prämiert.

Und tatsächlich: Meine Einsendung staubte den ersten Preis ab! Ich konnte Spellforce 2 gratis spielen. Und war davon so angetan, dass ich mich schon bald dazu entschied, viel lieber meine Zeit mit dem Erforschen dieser virtuellen Welt zu verbringen als mir Welten, Charaktere und Geschichten als Autor auszudenken.

Denn das ist im Gegensatz zum Spielen ziemlich anstrengend! Mein Traum vom Leben als Schriftsteller hatte sich damit also auch erledigt.

Blieb nur die Idee, mein Hobby zum Beruf zu machen. Während ich jede Nebenquest in Spellforce 2 erledigte und jeden versteckten Ausrüstungsgegenstand für meine Heldengruppe suchte, wurde mir bewusst: Komplettlösungen schreiben und Spiele testen, das kann gar nicht so schwer sein!

Danke Spellforce 2, dass du mir den entscheidenden Tritt verpasst hast. Ein richtig gutes Spiel war's übrigens auch. Fragt nur mal Heiko!

Trivia: Spellforce 2 hat acht Jahre nach Release noch ein Addon bekommen. Entwickler: Valve Publisher: Valve Release: 9. Juli Über das mittlerweile längst vergessen Heroes of Newerth kamen wir Ende zurück zu Dota: Der Start der geschlossenen Beta-Phase des offiziellen Nachfolgers, Dota 2 , stand an - und wir waren natürlich sofort dabei.

Über Helden stehen zur Auswahl, die in verschiedene Rollen wie Schadensausteiler und Unterstützer eingeteilt sind.

Durch das Töten von computergesteuerten Einheiten und feindlichen Spielern verdient man Gold, welches in stärkere Ausrüstung investiert wird. Das Ziel ist es letztlich, das feindliche Hauptgebäude zu zerstören.

Die Komplexität und der Anspruch von Dota 2 sind einerseits der Grund, warum ich in den letzten 10 Jahren gut 2. Entspannte Partien gibt es hier nicht: Die Community ist extrem kompetitiv, jeder will in der Rangliste aufsteigen.

Die Spielerschaft wird ihrem toxischen Ruf immer wieder gerecht. Damit erzürnte der Entwickler jedoch die Dota-Community, weil er mal Zeit mit seinen Haustieren verbrachte statt am nächsten Update zu arbeiten.

Markus Schwerdtel: Es passiert ja nun wirklich nicht oft, dass ein einzelnes Spiel aus dem Stand ein ganzes Genre begründet. Populous von Peter Molyneux hat das geschafft und mir damals gezeigt, was eine Göttersimulation ist.

Auf dem Papier klingt Populous schon mal bombastisch: Als Gott eines Inselvolkes wacht man über Wohl und Wehe seiner Untertanen und sorgt dafür, dass sie blühen und gedeihen.

Geballte Glaubenskraft lässt mich Berge einebnen und Meere austrocknen. Wer sich meinem auserwählten Stamm in den Weg stellt, dem hetze ich Plagen wie Sümpfe oder gar Vulkanausbrüche auf den Hals.

Was da so episch klingt, sieht in der Praxis zwar niedlich, aber eher nüchtern aus. Die stören zwar beim Siedeln, todbringende Lavaströme gibt's aber erst im Nachfolger Populous 2.

Der Umfang von Welten klingt für damalige Verhältnisse riesig, obendrein gibt es mehrere Landschaftstypen.

In Lavagebieten ist zwar die Fruchtbarkeit hoch, dafür besteht das Meer - schon lange vor albernen Spielshows auf Netflix - aus Lava.

Spielerisch gibt's bei Populous aber wenig Abwechslung. In der Regel gipfelt ein Duell in einem Finale, in dem ein superstarker Ritter sozusagen die Helden-Einheit brandschatzend durch die feindliche Siedlung marodiert, bis auch der letzte Widersacher gefallen ist.

Befriedigend, aber bei Welten auf Dauer nicht gerade abwechslungsreich. Einen Blick lohnt Populous trotzdem auch heute noch.

Zum anderen, weil es nie schaden kann, sich mit den Ursprüngen eines Genres vertraut zu machen - auch wenn es mittlerweile leider fast ausgestorben ist.

Entwickler: Simtext Publisher: Micropose Release: Gut, das ist jetzt erstmal nichts Besonderes, sagen Civilization-Fans. Aber das Irre ist, dass Master of Orion 2 selbst heute noch diese Sogwirkung auf mich ausübt, wenn ich es dann doch mal wieder aus meinem GOG-Archiv herunterlade und neu installiere.

Denn das Interface ist bis heute unerreicht komfortabel und die verschiedenen Gameplay-Elemente greifen ineinander wie bei einer gut geölten Maschine.

Selbst die geistigen Nachfolger dieses Meilensteins können es nicht mit dem Urgestein aufnehmen, denn an taktische Rundenkämpfe mit Raumschiffeditor wagt sich kein vergleichbares modernes Spiel und auf die Spionage-Features von MoO2 warte ich bei Stellaris immer noch vergeblich.

Bei den vorgefertigten Rassen im Völkereditor gibt's neben Riesenameisen auch sprechende Dinosaurier und Katzenmenschen.

Für die Master-of-Orion-Serie ist leider nie ein dritter Teil erschienen. Fast jeden Abend stürzen sie sich gegen andere Spieler in die Schlacht, erobern Kontrollpunkte, halten ihre Truppen am Leben, positionieren Panzer.

Statt erstmal zäh Ressourcen abzubauen, stürze ich mich direkt ins Gefecht. Jeder Trupp ist wertvoll, weil Soldaten Erfahrung sammeln, Kontrollpunkte erobern - und erst die spendieren mir wertvolle Rohstoffe zusätzlich zu meiner Manpower.

Ein Panzer gibt mir mächtige Vorteile, ist aber nicht unverwundbar. Mit all diesem Für und Wider von Einheiten, dem coolen Deckungssystem und dem flotten Spielfluss ist Company of Heroes 2 so eine adrenalingeladene Angelegenheit.

Meine engsten Freunde schwören auf kein anderes Multiplayer-Spiel so sehr wie auf dieses, weil die Matches einerseits fast so fetzig wie ein Shooter wirken, auf der anderen Seite unheimlich viel Strategie verlangen.

Aber selbst wenn ihr Mehrspieler doof findet: Alleine für die Kampagne lohnt sich Company of Heroes 2 auch heute noch wie am ersten Tag. Und sogar mehr, weil es zig gute Erweiterungen gibt.

Trivia: Company of Heroes 2 hat immer noch etwa 6. Time limit is exhausted. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

Release: World of Warcraft: Shadowlands. Genshin Impact. Call of Duty: Warzone. Call of Duty: Modern Warfare. Fall Guys: Ultimate Knockout.

Fortnite: Battle Royale Releasetermin Link zum YouTube Inhalt. Quelle n : SuperData. Deine Meinung? Diskutiere mit uns! Empfohlene Artikel. Hilfe, ich bin süchtig nach Skins in Fortnite, obwohl ich es gar nicht spiele.

Sorry, Fortnite, aber die Rückkehr der Uralt-Skins finde ich schon ein bisschen frech. Verwandte Spiele. Benachrichtige mich bei.

Neueste Älteste Meisten Abstimmungen. Inline Feedback. Nein eben nicht. Viele gucken weiterhin gerne die Streams spielen aber nicht aktiv.

Da muss Asien LoL ja mächtig ziehen. Die meisten die ich kenne haben nach zig hunderten von Teuros das Spiel deinstalliert.

Im Subreddit liest man auch ständig dass die Leute eher Streams gucken als selbst zu spielen. Guter Zeitpunkt für ein neues Teamspiel.

Die Worlds waren auch bei uns die erfolgreichesten aller Zeiten, schwer zu glauben wenn doch alle Fortnite spielen müssten … Riot hat lediglich mal behauptet dass sie ihren Zenit bereits überschritten hätten und so Sachen wie Preise für Skins stiegen immer mal wieder an, was ja häufig ein Indikator dafür ist sinkende Einnahmen zu kompensieren.

Sag uns Deine Meinung x. You are going to send email to. Move Comment. Website von Fortnite.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Comments

  1. Tuzahn

    ich beglückwünsche, dieser prächtige Gedanke fällt gerade übrigens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.